Was ist denn der Liebenzeller Gemeinschaftsverband?

Liebenzeller...

Bad Liebenzell ist ein idyllisches Städtchen im nördlichen Schwarzwald, zwischen Pforzheim und Calw gelegen. Seit 1902 ist die Kurstadt an der Nagold Sitz der weltweit arbeitenden Liebenzeller Mission. Mission braucht Menschen, die beten, geben und senden. Deshalb schließt Pfarrer Heinrich Coerper 1933 Christen und christliche Kreise in Süddeutschland zum Liebenzeller Gemeinschaftsverband zusammen.

Gemeinschaft(s) ...

Ein Grundbedürfnis jedes Menschen ist, mit anderen Gemeinschaft zu erleben.
Unter dem Motto gemeinsam.glauben.leben laden wir Menschen in die Gemeinschaft mit Gott und anderen Christen ein.
In der Arbeit mit Kindern, Teenagern und jungen Erwachsenen geht es um Spiel, Sport und Gottes Wort.
In unseren generationsübergreifenden Gottesdiensten, Bibelstunden und Hauskreisen loben wir Gott mit Liedern und Gebeten und hören auf Texte der Bibel. Bei Gemeindefesten, Ausflügen, und Freizeiten wird die Gemeinschaft in der Praxis erfahren.
Am Pfingstmontag findet ER:FÜLLT statt. Dabei trifft sich der gesamte Verband, um Gemeinschaft zu erleben und sich neu darin zu ermutigen, dass Christen aus der Kraft des Heiligen Geistes leben.
Die beiden Frauentage im Januar und der Männertag am ersten Samstag im Februar sind begehrte Zielgruppenveranstaltungen, die ebenfalls der Gemeinschaft dienen.

Verband

Der Liebenzeller Gemeinschaftsverband (kurz: LGV) ist generationenübergreifend tätig und sorgt umfassend für die geistliche Versorgung seiner Besucher und Gemeindemitglieder, d.h. er erfüllt kirchliche Aufgaben. Der LGV weiß sich den evangelischen Landeskirchen verbunden, in deren Gebiet seine Gemeinden/Gemeinschaften bestehen. Um dieser Verbundenheit Ausdruck zu verleihen, wurden bzw. werden Vereinbarungen mit den jeweiligen Landeskirchen abgeschlossen.
Der Verband bietet auch Menschen, die keiner oder einer anderen kirchlichen Konfession angehören, in seinen Gemeinden geistliche Heimat.

Der LGV ist gegliedert in 47 Gemeindebezirke mit rund 270 Orten in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen. Seine ca. 130 Gemeinschaftspastoren, GemeindediakonInnen und JugendpastorInnen sowie zahlreiche ehrenamtliche MitarbeiterInnen, gestalten die Gemeindearbeit vor Ort. Der LGV erreicht mit seinen Verbandsveranstaltungen und vor Ort über 19.000 Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

Der Verband wird von der Delegiertenversammlung, dem Komitee und Vorstand geleitet. Er ist ein gemeinnütziges Werk und finanziert sich durch Spenden.

Der LGV gehört dem Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband an. Außerdem ist der Verband Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg und mit der Liebenzeller Mission und dem SWD-EC-Jugendverband verbunden.

Durch die Deutsche Evangelische Allianz gibt es an vielen Orten eine gute Beziehung zu Christen aus Kirchen, Freikirchen und anderen Gemeinschaften.